Denken

Gutes Design ist gut für den Umsatz. Und für die Unternehmenszukunft.

Mit einem guten Design, das schon auf den ersten Blick begeistert und einem bis ins Detail durchdachten Nutzungskonzept, in dem jeder Anwender erkennt: Das ist perfekt für mich gemacht, verleihen wir Ihren Produkten Einzigartigkeit.

Dabei geht gutes Design weit über die Grenzen der reinen Formgebung hinaus.



Es macht die Haltung des Unternehmens sicht- und erlebbar. Es wird in einem agilen, iterativen Designprozess entwickelt. Es ist kreativ und mutig. Es wird von funktionsübergreifenden Teams gestaltet. Es ist nutzerzentriert. Es bezieht Nachhaltigkeitsaspekte konsequent ein. Es stellt eine schlüssige, innovative Synthese aus physischem Produkt, digitalen Elementen und Dienstleistungen her.
Wann verdient Design das Prädikat „Gut“ oder ein noch besseres? Wenn es ein überzeugendes Nutzererlebnis schafft. Wenn es genau das verkörpert, was den Charakter des herstellenden Unternehmen ausmacht. Und – wenn es in sich konsistent, glaubhaft und einzigartig ist. Produkte, die diese Designkriterien erfüllen, sind nachweislich im Markt erfolgreicher als solche, bei denen der Standard regiert und die deshalb in der Masse verschwinden. Die Investition in qualitativ hochwertiges Design ist deshalb eine unternehmerische Entscheidung, die sich rechnet.

„Designinnovationen entstehen heute nicht mehr im stillen Kämmerchen und werden irgendwann dem Kunden schlüsselfertig präsentiert, sondern getestet, überprüft und gegebenenfalls angepasst. Immer und immer wieder. So lässt sich sicherstellen, dass das Produkt nicht nur funktioniert, sondern als Ganzes perfekt ist.“

Design Thinking und was es konkret leisten kann

Design ist bei EcksteinDesign eine bereichsübergreifende Disziplin. Kreative und Entwickler arbeiten gemeinsam an Prozessen, Produkten, User Interfaces und Services. In diesem Teamwork zeigt sich schnell: Design ist weit mehr als nur gutes Aussehen. Es geht es auch um das, was man nicht auf den ersten Blick sieht – um Prozesse, User Experience und Arbeitsweisen. Methodische Intelligenz und Simulationen gehören zum Handwerk moderner Designer. Und natürlich die Methode, die hinter dem Trendword Design Thinking steckt: eine neue Idee zu entwickeln, die Nutzer überzeugt. Dieser iterative Ansatz senkt das Risiko von Fehlentwicklungen, ist nah am Markt und an den Kunden. Auch Prozesse und Arbeitsweisen werden stetig auf den Prüfstand gestellt.

Dem Fortschritt ganzheitliche Grundlagen geben

Wer gute Produkte und Technologien designen will, muss ganzheitlich denken. Kein technisches Produkt hat den Markt für sich allein. Um sich gegen die Konkurrenz abzuheben, braucht es ein gutes Image und vor allem etwas, was die anderen nicht haben – in der Praxis tatsächlich besser zu sein. Eckstein Design verleiht Ihren Produkten diese Einzigartigkeit. Mit einem guten Design, das schon auf den ersten Blick begeistert. Und einem bis ins Detail durchdachten Nutzungskonzept, in dem jeder Anwender erkennt: Das ist perfekt für mich gemacht.

Starten Sie Ihr Design-Erfolgsprojekt – jetzt!

Weitere Projekte

Brainlab

Brainlab ExacTrac Dynamic

Neue Design-Dimension für die Strahlentherapie
Lübbering

Lübbering Roll Profi FLEXIPASS

Design überwindet Ecken und Kanten
Simeon

Sim.MOVE 800

Einer für alle Lösungen in OP
Lübbering

Lübbering L.ADU 150 / 260

Design und Nutzen in perfektem Einklang
3M

3M Scotchbond + 3M RelyX

Dental Befestigungskomposit und Adhäsiv

Lassen Sie uns Ihre Ideen zum Leben erwecken