12.03.2017 // Eckstein Design und VDID auf der Munich Creative Business Week

Die Munich Creative Business Week (MCBW), Deutschlands größtes Design-Event, lockte vom 4. bis 12. März wieder Tausende Besucher aus der ganzen Welt in die Isarmetropole. Der Themenschwerpunkt 2017 lautet: “Design Connects – The Smart Revolution”.

Eckstein Design und Designer des VDID veranstalteten am Wittelsbacherplatz bei USM eine Austellung zum Thema „Eine Werkschau für Form und Funktion mit Sinn und Emotion", wo Besucher die fortschrittlichen Technologien mit allen Sinnen erleben konnten. Man konnte Eintauchen in das Internet der Dinge und den neuen Digital Lifestyle - Entwicklungen, die immer mehr Bestandteil unseres Alltages darstellen.

Die VDID Designer stehen für außergewöhnlich innovatives und inspirierendes Industrie- und Produktdesign. Design bestimmt über Funktion und Fehlfunktion, über Beziehung zu Produkten, über Marke und Markenerlebnis. Wenn das Design passt, vereint es unterschiedlichste Impulse zu einem größeren Ganzen.

19.02.2017 // MCBW Podiumsdiskussion

USM und der VDID veranstalteten anläßlich der diesjährigen MCBW am 9. März eine Podiumsdiskussion zum Thema "Designed in Bavaria - Design und Zukunft“
In den USM Showroom kamen viele geladene Gäste. Auf dem Podium diskutierten Dr. Andrea Niedzela-Schmutte vom Bayerisches Staatsministerium, Dr. Kilian Steiner (Bayern Design), Prof. Peter Naumann (Stv. VDID Vorsitzender, Hochschule München), Stefan Eckstein (Inhaber Eckstein Design und VDID Präsident), sowie Volker Stumpf (VDID, Delegierter).

12.12.2016 // Agile Designentwicklung - Unsere Workshops

Wir lassen Produkte entstehen, die dem Benutzer Spaß machen, einfach zu bedienen sind, den Verstand fesseln und das Herz begeistern.
Als ersten Schritt zu einer guten Gestaltung nutzen wir das Kreativpotential der „Agilen Designentwicklung“ – unserer nutzenorientierten Innovationsmethode. Sie verbindet einen strukturierten Iterationsprozess mit kurzen Konzept- und Entwicklungsphasen im Team. Der entscheidende Vorteil: Verbesserungspotentiale können schneller identifiziert und die Produktentwicklung insgesamt nachhaltig beschleunigt werden.
Begonnen wird in der BLUEBOX unserem freien Denkraum – einem Initialworkshop, zusammen mit Ihnen - unseren Kunden, Spezialisten und Anwendern. Somit werden interne und externe Kompetenzen gebündelt. Unser Team erkennt durch Beobachten das Problem oder das Bedürfnis eines Anwenders. Dabei versetzen wir uns in den Anwender hinein, schauen genau hin, verändern immer wieder den Standpunkt. Hier setzen wir gezielt DesignThinking-Elemente ein. Gemeinsam gelingt es hier, eine Ausgangsfrage auf den Prüfstand zu stellen oder in mögliche Lösungen zu springen, um die Tragweite einer Frage zu erleben.

Nach dem Workshop folgt die Creative Box – das Designentwicklungszentrum, und an dritter Stelle befindet sich die CoverBox, in der Idee und Design umgesetzt und realisiert werden.

Sie haben eine Vision oder suchen nach neuen Ideen? Buchen Sie Ihren eigenen Workshop mit uns!

03.11.2016 // VDID auf der EUROMOLD und Airtec 2016

An exklusiver Stelle - im Eingangsbereich der Messe München - informierte der VDID auf der Doppelmesse Euromold und Airtec vom 25.10. bis 27.10.2016 das kleine aber feine Fachpublikum.

Zusätzlich informierten Eckstein Design, Mursch & Knopp und Platodesign über ihre Tätigkeit und Zusammenarbeit mit dem VDID.

Reges Interesse fanden die auf dem Stand ausgestellten Arbeiten der vom VDID geförderten Bachelorabsolventen Thomas Reithmeier (neuartiger Fahrradhelm) und Ferdinand Krämer (emotionales und nachhaltiges Lederschutzblech bzw. eine Mittelstangentasche). Im Rahmen eines Empfangs der bayerischen Staatsregierung im Kaisersaal der Münchener Residenz wurden bei einer abendlichen Netzwerkveranstaltung Gespräche zwischen Wirtschaft und Politik geführt.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
OK
webdesign berlin